30.04.2009

Die doppelbäuchige Kalebasse - Ein effektives Feng-Shui-Hilfsmittel

von Margarete Gold, Würzburg

Die Anwendung der doppelbäuchigen Kalebasse als effektives Feng-Shui-Hilfsmittel ergibt sich aus dem I Ging.

Der Weise Fu Xi beobachtete die Natur und deren Gesetze und teilte diese in acht Arten. Diese sind uns heute als die acht Trigramme bekannt. Eines dieser Trigramme ist Dui (Tui/7). Dui steht für das weiche oder kleine Metall, für die Freude der Ernte und für "eine Frucht, die an Ranken hängt, abzupflücken". Als Körperteil wird ihr der Mund und die Zunge zugeordnet.

Die Kalebasse repräsentiert in Perfektion das Trigramm Dui.



Sie ist im getrockneten Zustand goldgelb und ihre Form zeigt das Element Metall an. Mit einem Loch von ca. 2 bis 3 cm in Stielnähe haben wir eine "holzige metallene Frucht mit einem Mund". Durch den Mund strömt Energie ein, vermischt sich mit den Energien des oberen und unteren Raumes und stellt so eine Harmonie her. Durch die kleine Eingangsöffnung ist ein Entweichen nicht mehr möglich.

Weiterlesen auf Kalebassen.com