17.12.2010

Der Tao-Teppich

Die Energie-Quelle für Ihre Räume

Die traditionelle Anordnung der I-Ging Trigramme setzt die Energie eines Raumes wieder in den schöpferischen Ursprungszustand zurück - so wirkt der Teppich wie ein Akupunktur-Generator und erhöht die positive Schwingung seines Umfeldes.

Durch die genaue Ausrichtung des K'un Trigrammes nach Norden verleiht dieser Teppich Ihren Räumlichkeiten eine schützende Atmosphäre.

Das Muster des Tao-Teppichs zeigt den sogenannten pränatalen Himmel des Taoismus mit dem Symbol für Yin und Yang als zentralen Punkt. Dieses Muster findet man bei historischen fernöstlichen Kultstätten ebenso wie auf glückverheißenden Talismanen.

Weitere Informationen unter www.tao-teppich.de

19.11.2010

Feng Shui auf der Umweltmesse Würzburg 2010

Ob für den geplanten Neubau oder für die schon lange ins Auge gefasste Renovierung – auf der Umweltmesse 2010 in Würzburg wurden die Interessenten kompetent und umfassend beraten.
Doch vielen Besuchern ging es nicht nur um Wärmedämmung, effektives Heizen und ähnliche mehr technische Fragen, sondern auch um das Drumherum – das Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden.

Und hier konnten die Berater des Berufsverbandes für Feng Shui und Geomantie Ideen liefern, die so manche Besucher richtig toll fanden! Wenn es auch bei vielen Gesprächen noch um die Erklärung ging, was denn Feng Shui eigentlich sei, so zeigte sich die Tendenz hin zur Frage nach dem Nutzen.

Grundlagen und Empfehlungen zu Feng Shui und Geomantie gab die Würzburger Vorstandsvorsitzende des Berufsverbandes und selbst Beraterin in der Region, Frau Margarete Gold, in einem gut besuchten Vortrag mit dem Thema „Bauen und Wohnen mit Feng Shui und Geomantie“.

Unser Beraterteam: v.l. Margarete Gold, Rut Neisinger, Doris Winterstein, Christine Häderer von RENOfloor, das dem Messestand den schönen Steinchenteppich mit dem Yin/Yang-Zeichen gesponsert hat, sowie Angelika Gusinde

15.11.2010

Die Psychologie der Formschule

mit Marc Häberlin

Die Formensprache, respektive die Symbolsprache spielt im Feng Shui und in der Beratung unserer Kunden eine zentrale Rolle! Durch das Lesen von Bildern und Formen können wir Entsprechungen bzw. psychologische Muster von Bewohnern erkennen.

Dies ermöglicht treffende Aussagen zur Lebenssituation der Menschen wie auch treffendere Analysen von Häusern und deren Umgebung.

Schritt für Schritt lernen wir, worauf wir unser Augenmerk richten müssen, wie wir die Bedeutung von Formen und Symbolen interpretieren und wie wir das Ergebnis dem Kunden richtig kommunizieren.

Das Seminar findet vom 19. – 21.11.2010 in Wiesbaden statt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.quintessenzen.eu

26.10.2010

Feng Shui - Der rote Faden in der Geschichte der Stadt Bad Homburg v.d.H.

Rezension von Margarete Gold, Würzburg

Der rote Faden in der Geschichte der Stadt Bad Homburg ... als Untertitel, beschreibt Inhalt und Zielrichtung des Buches sehr genau: Die asiatische Lehre von Feng Shui zu erkennen in der Architektur und der Landschaft von Bad Homburg.

Das interessante Erstlingswerk von Frau Dr. Severin zeigt Umwelt- und Architekturpsychologie als Kommunikationsmittel oder als Makrokosmos, der auf uns Menschen als Mikrokosmos wirkt.

Formen und Farben oder Yin und Yang werden vortrefflich erklärt und sind sicher nicht nur für Besucher oder Einwohner der Stadt Bad Homburg interessant.

Auch die Historie der Stadt wird zum Teil unter diesen Aspekten unter die Lupe genommen.

Man kann an Hand solcher Literatur gut erkennen, dass unsere Vorfahren und Baumeister ähnliche oder vergleichbare Denkansätze hatten wie die alten chinesischen Feng-Shui-Meister.

30.09.2010

Der chinesische Garten der Ruhr-Universität

Pfirsichblütenland an der Ruhr

Exotische Formen und Ornamente, geschwungene Dächer mit ungewöhnlichen Dachziegeln, Anordnungen von Steinen, die den Eindruck von gewachsenen Felsformationen hervorrufen, Fenster mit Holzgittern und Mauerdurchlässe - im südöstlichen Teil des Botanischen Gartens der Ruhr-Universität verbirgt sich ein südchinesischer Hausgarten, der den Namen "Qian Yuan" (Pfirsichblütenland) trägt.

Die Tongji-Universität Shanghai hat den Chinesischen Garten der RUB als Zeichen der Freundschaft gestiftet. Chinesische Architekten und Handwerker haben ihn Ende der achtziger Jahre mit originalen Bauteilen gestaltet und errichtet.

Weitere Informationen unter www.ruhr-uni-bochum.de/chinagarten

20.09.2010

Internationales Feng Shui Symposium

Das Seminar für Sinologie der Humboldt Universität Berlin
plant ein International Symposium Kan Yu (Feng Shui) and Architecture.

vom 09. – 11. November 2010 / unterstützt von der Gerda Henkel Stiftung.

Konferenzsprache ist Englisch und Chinesisch. Für diese Vorträge gibt es keine Übersetzung. Die Veranstaltung ist öffentlich und es ist keine Anmeldung erforderlich und keine Gebühr zu entrichten.

Weitere Informationen und das (vorläufige) Programm

31.08.2010

Bazi Suanming - Seminare mit Horst Görtz

von Feng Shui Akademie Würzburg

Wer sich in Deutschland mit den Erkenntnissen der Chinesischen Astrologie beschäftigt und in der Praxis anwenden will oder als Feng-Shui-Praktizierender sich auch fundiertes Wissen zur Bazi Suanming aneignen will, der stößt früher oder später auf Dr. Ing. eh. Horst Görtz und sein Lehrbuch die

'Praxis der chinesischen Astrologie'
Lehrbuch der Bazi Suanming mit vielen Anwendungsbeispielen

Nutzen Sie die Gelegenheit, den bekannten Buchautor Horst Görtz in seinem Seminar vom 26. bis 28. November 2010 live zu erleben, sich von ihm in das System und die Erkenntnisse eines der ältesten psychologischen Wissenssysteme praxisnah einführen zu lassen und Ihre Fragen beantwortet zu bekommen.

Weitere Informationen zu Seminaren mit Horst Görtz unter www.fengshui-wuerzburg.de

14.07.2010

Seminardom im großen Lautertal

im UNESCO Biosphärengebiet Schwäbische Alb

von Franz Ludescher, Bildhauer

ORT DER KRAFT, das Paideuma-Domhaus ist eine architektonische Besonderheit im großen Lautertal, auf der schwäbischen Alb.

Der ökologische Kuppelbau, platziert in einem geomantisch ausgezeichneten Umfeld, harmoniert in vollem Einklang mit Natur und Universum.

Das Domhaus, gebaut aus Holz, Lehm und Glas, mit ihrer besonderen Heilenergie, errichtet auf einem Kraftplatz, mit dem altchinesischen Oktogon als Grundform, verwandt mit dem indianischen HOGON, dem sechs oder achteckigen Rundbau der Navajos und mit einem nach Goldenem Schnitt gebauten, inneren, sechzehnspanntigen Kuppeldom, ist eines der höchstschwingenden Bauwerke unserer Zeit: 180.000 Bovis-Einheiten.

Dom-Bauten, kreativ und künstlerisch gestaltet nach den Prinzipien der Heiligen Geometrie und Geomantie, sind Sternentore und Lichttransformatoren im Energiegitter-Netzwerk der Erde.

Weitere Informationen unter www.ewige-steine.de

09.07.2010

Die innere und äußere Trigrammstruktur

von Quintessenzen, Wiesbaden

Ein bewegendes und interessantes Wochenende erlebten Anfang Mai 2010 die Seminarteilnehmer bei Quintessenzen (Katja Heinen und Marion Seher) mit Gastdozent Marc Häberlin aus der Schweiz.

Mit viel Authentizität und Offenheit schilderte er seinen Weg der letzten Jahre und ließ sie an seinen neuen Gedanken und Ideen zu den „Inneren und Äußeren Trigrammen“ teilhaben. Der Schritt zurück zur Basis (Trigramme und I-Ging) birgt die Chance den nächsten Schritt nach vorne zu gehen, in eine neue Bewegung und die Feng-Shui-Arbeit, Beratungen und in letzter Konsequenz sich selbst unter neuen Aspekten zu betrachten.

Marc Häberlin wird auch weiterhin als Gastdozent für Quintessenzen in Deutschland zur Verfügung stehen.

Informationen und Termine unter www.Quintessenzen.eu

23.06.2010

Feng Shui Präsentation

Grundlagen zu Feng Shui und Geomantie - kurz und knapp - zu erklären, ist das Ziel dieser Präsentation, die auch die Arbeit und den Nutzen des Berufsverbandes für Berater, Interessenten und Kunden vorstellt.

>> Über das "menu" (links unten) lässt sich u.a. die Darstellung vergrößern
>> (View Fullscreen)


Hier gibt´s weitere Bildpräsentationen unseres Verbandes

Bei Interesse an der Präsentation fragen Sie bitte in der Geschäftsstelle des Verbandes an.

13.05.2010

Feng Shui auf der Paracelsus-Messe Wiesbaden 2010

Wer kommt, will es wissen!

Die Zahl derer, die „nur mal so“ über eine Messe schlendern, scheint seit Jahren zurückzugehen; doch diejenigen, die kommen, wollen sich gezielt informieren.

Reichlich Wissen und Erfahrung konnten sie bei dem Messe-Team des Berufsverbandes (von links) Helga M. Vesper, Karin Steiner, Anett S. Finck und Susanne Oelerich erhalten und Feng Shui auf dem sehr klar und harmonisch gestalteten Messestand hautnah erleben.

Mehr Informationen unter www.fengshui-verband.eu/messe

24.04.2010

Auf dem Weg der symbolischen Sprache

von Jamile do Carmo

Jamile do Carmo ist brasilianische Künstlerin und Feng-Shui-Beraterin mit dem Schwerpunkt Feng-Shui-Design. Ihr Atelier in Nürnberg „Kunst und Feng Shui“ bietet nicht nur Feng-Shui-Bilder, sondern auch Gestaltung mit Harmonie für Wohnungen.


Das Pendel

Das Bild, das ein Pendel als Motiv zeigt, ist eine Metapher über Zeit und Raum.

Die Fünf Elemente befinden sich in einer dynamischen Bewegung (das Wasser ist durch Wellenformen im gesamten Bild symbolisiert).

Die Elemente verändern sich durch die Zeit. Kurven und Quadrate, Farbe und Kontrast, Licht und Schatten bezeichnen die Yin/Yang-Verhältnisse und ihren Rhythmus durch die Zeit.



Der Weg

Der Kreis repräsentiert die Kraft des Elements Metall. Die runde Form und die Farbe Gold verstärkt es.

Die schwarzen Linien stellen die Wasserflüsse dar und geben, außer der Harmonie zwischen Wasser- und Metall-Elementen, auch die Bewegung des Chi wieder.

Die Menschen im Zentrum symbolisieren die Verbindung unseres Wesens mit den Chi-Einflüssen.

Ideal ist das Bild, um die Yin-Energie zu aktivieren und den Finanzbereich zu verstärken.

Mehr Informationen unter http://www.jarte.de/

07.03.2010

Der Feng Shui Verband in Berlin

Am 17. April 2010 findet die Jahreshauptversammlung des Verbandes in Berlin statt.

Wichtige und interessante Themen wie Qualifizierung der Ausbildung und der "fertigen" Berater sowie die Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes und wie sich unsere Mitglieder daran beteiligen können werden diskutiert.

Erneut wird die JHV in ein attraktives Rahmenprogramm eingebunden, das diesmal Berlin aus Sicht von Feng Shui und der Geomantie sowie seine historische Entwicklung zum Thema hat. Hierzu werden Berliner Kollegen einen interessanten Einblick in Ihr Wissen zur Stadtgeschichte geben.

Auch werden Kommunikation und Informationsaustausch unter Kolleg-(inn)en die Zusammenarbeit im regionalen und überregionalen Bereich stärken.

Wir freuen uns über ein erlebnisreiches und produktives Wochenende.

25.02.2010

Farbe - Ausbau & Fassade (Messe in München)

von Tine Kocourek, München

In München treffen sich vom 24. Bis 27. März 2010 auf der Messe Farbe – Ausbau & Fassade alle, die mit Farbe am Bau gestalten und ausführen. Die Messe bringt Maler, Stuckateure, Raumausstatter und Baufarbenhersteller und die Planer, Farbgestalter, Architekten und Innenarchitekten auch mit einem Rahmenprogramm ins Gespräch.

Die Messe Farbe – Ausbau & Fassade ist für Feng-Shui-Berater ein wunderbarer Ort für Inspiration, Ideen und Austausch. Die Aussteller präsentieren ungewöhnliche Gestaltungen und innovative Lösungen im Bereich Fasaden- und Raumgestaltung. Die namhaften Baufarbenhersteller, die konventionelle oder natürliche Farben anbieten, sind auf der Messe vertreten.

Feng-Shui-Berater beraten häufig ihre Kunden bei der Auswahl von Farben. Sie erarbeiten ein Farbkonzept oder eine Farbgestaltung, um eine energetische Raumatmosphäre zu erschaffen.

Nutzen eines Messebesuches:
· Knüpfen Sie Kontakte zu den Baufarbenherstellern, Raumausstattern etc.
· Holen Sie sich Fachwissen, Inspiration und Ideen für ihre Farbgestaltungen
· Diskutieren Sie die aktuellen Farb- und Materialtrends

Messe Rundgang mit den Highlights:
Am Samstag, dem 27. März 2010, führt Tine Kocourek durch die Messe in München. Der Messe-Rundgang mit den Highlights dauert zwei Stunden und kostet 10€ (incl. MwSt.). Ein reduzierter Messeeintritt ist als Gruppe möglich.

Treffpunkt: Eingang Ost der neuen Messe München am 27. März 2010 um 9:15h

Anmeldung für Messe-Rundgang:
www.farbenergie.com/muenchen-bekennt-farbe
Telefon: 089 - 680 89 208

Link zur Messe:
Farbe – Ausbau & Fassade

23.02.2010

Gartenträume Friedrichshafen 2010

Vom 5.-7. Februar 2010 konnten Sie sich auf der Messe Gartenträume in Friedrichshafen verzaubern und inspirieren lassen.

Unter dem Motto „Zeit zum Genießen – Gärten der Sinne“ gab es viele Highlights und Trends zu entdecken. Gartenträume 2010 war ein großes sinnliches Vergnügen mit den ersten Frühlingsgefühlen, die in den ausgefallenen Showgärten aufkamen.

Der VitalEnergy Garden, gestaltet von Form & Pflanze Garten- und Landschaftsbau, wurde von der Fachjury mit Silber prämiert.

13.02.2010

Feng-Shui-Berufsverband auf der DEUBAU 2010

Gute Stimmung kennzeichnete den Verlauf der 24. Internationalen Baufachmesse DEUBAU.

Insgesamt erzielte die DEUBAU ein Ergebnis, das für den deutlich überwiegenden Teil der Aussteller „besser als erwartet“ ausfiel. Sie zeigten sich, angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Gesamtsituation, positiv überrascht über den starken Zuspruch, den sie und die von ihnen vorgestellten Bauprodukte und -verfahren fanden.
Mit insgesamt rund 67.000 Besuchern erzielte die DEUBA 2010 annähernd ein Ergebnis auf dem Niveau der letzten Deubau.

Zum 2. Mal präsentierte sich auch der Berufsverband für Feng Shui und Geomantie e.V. auf der internationalen Baufachmesse. Eine Vielzahl von Besuchern informierte sich am Stand über Feng Shui und Geomantie. Präsentiert wurde der Verband durch die Mitglieder (von links) Jürgen Goll, Dorle Plate, Susanne Knorr, Jürgen Schnitzler sowie (nicht auf dem Bild) Thomas Milbach, Tina Reilinger und Lydia Stausberg.

30.01.2010

Umweltmesse Würzburg 2010



Die Messe findet am 16. und 17. Oktober 2010 im Bildungszentrum Würzburg der Handwerkskammer für Unterfranken mit Kompetenzzentrum für Energietechnik statt.

In den „lebendigen Werkstätten“ werden vielfältige praktische Informationen zu den Themen Energie, Bauen & Wohnen geboten.

Mit rund 90 Ausstellern, über 25 Fachvorträgen und einem Fachforum für kommunale Entscheider ist die Umweltmesse die Informationsplattform für Würzburg und Umgebung.

Mitglieder unseres Berufsverbandes informieren Sie gerne an unserem Stand 16 / in der Eingangshalle.

Weitere Infos zur Messe unter www.umwelt2010wuerzburg.messe.ag

22.01.2010

Feng Shui für Immobilien-Profis

Rezension von Katja Heinen, Wiesbaden

Ist das vorliegende Buch eine Lektüre für Immobilienmakler, die sich mit Feng Shui beschäftigen möchten oder eine Lektüre für Feng-Shui-Berater, die sich mit dem Makeln von Immobilien beschäftigen?

Für meine Begriffe ist es letztlich beides.
Der Makler erhält Einblick in erweiterte und, oberflächlich betrachtet, ungewöhnliche Möglichkeiten, die ihm die Anwendung von Feng Shui in seinem Arbeitsgebiet ermöglicht.

Der Feng-Shui-Profi gewinnt durch die Lektüre Einblick in die Immobilienbranche, die bezüglich Begriffen wie Immobilienpositionierung, Sinusmilieu und SWOT-Analyse für die meisten Berater wahrscheinlich ein eher unbekanntes Gebiet ist.

Softskills wie Intuition, Meditation, „in sich hineinhören“ und Affirmationen halten hier Einzug in die doch sehr rational gesteuerte Immobilienbranche.

Des Weiteren finden sich in dem Buch vielfältige Informationen zu dem Thema Immobilie als Wirtschaftsfaktor und als Marketingprodukt, das auf dem Markt, der gekannt sein will, positioniert werden soll.

Für Feng-Shui-Berater, die in der Immobilienbranche fachkompetent aber auch fachübergreifend gute Arbeit leisten wollen, sehr interessant.

Stefan Kessler gelingt auch hier - wie in seinem ersten Buch - der „Blick über den Tellerrand“, der es ermöglicht Feng Shui mit seinem großen Wissensschatz professionell in Grenzbereiche, die vermeintlich erst mal nichts damit zu tun haben, zu integrieren.

Autor: Stefan Kessler
ISBN: 3280052734
Verlag: Orell Fuessli

Bestellen bei Amazon

19.01.2010

Innere und Äußere Trigrammstruktur

von Quintessenzen, Wiesbaden

Nach einjähriger Auszeit ist Marc Häberlin wieder da!
Bei dem angebotenen Seminar handelt es sich um die Vermittlung einer Vorgehensweise, welche über viele Jahre in der praktischen Arbeit durch Marc Häberlin ermittelt wurde und nicht durch Fachliteratur zugänglich ist!

Innere und Äußere Trigrammstruktur
Die Trigramme spiegeln das Prinzip von Yin und Yang, als Binärer Code aufgebaut, wider. Sie bilden eine bedeutende Grundlage für die Themen, Herausforderungen und Chancen, die ein Haus oder eine Wohnung in sich birgt und uns vermitteln will.
Im Kurs werden die tieferen Inhalte der Trigramme und deren vielschichtige Verknüpfung intern und in Zusammenhang mit unserem Lebensthemen aufgezeigt. Weiter wird erklärt, was es bedeuten kann, wenn zu viel oder zu wenig Energie eines Trigramms auf dem Grundstück oder im Haus vorhanden ist.
Zudem wird das wertvolle Zusammenspiel der Himmelsrichtungs-Trigramme und der Raum-Trigramme (Bagua) aufgezeigt und erklärt.

Nutzen
Es wird sehr klar sichtbar, an welchen Themen die Feng-Shui-Maßnamen getätigt werden sollten, um die Bewohner am besten für ihren nächsten Schritt zu unterstützen. Das hier vermittelte Wissen wird dem Feng-Shui-Berater ermöglichen, seine Arbeit mit dem Kunden und seine Feng-Shui-Kenntnisse auf psychologischer Ebene zu vertiefen.

Das Seminar findet vom 30.04. - 02.05.2010 in Wiesbaden statt und kostet 425 Euro.

Weitere Informationen als PDF

Anmeldungen und Fragen:
info@Quintessenzen.eu
Telefax 0611 – 988 7502
Telefon 0611 – 450 8328

12.01.2010

Chinesische Astrologie | Bazi Suanming

vom Berufsverband für Feng Shui und Geomantie e.V.

Seminar mit praktischen Übungen mit Dr. Ing. eh. Horst Görtz

Wer sich in Deutschland mit den Erkenntnissen der Chinesischen Astrologie beschäftigt und in der Praxis anwenden will oder als Feng-Shui-Praktizierender sich auch fundiertes Wissen zur Bazi Suanming aneignen will, der stößt früher oder später auf Dr. Ing. eh. Horst Görtz und sein Lehrbuch die

'Praxis der chinesischen Astrologie'
Lehrbuch der Bazi Suanming mit vielen Anwendungsbeispielen

Erstmals gibt es nun die Gelegenheit, Horst Görtz in einem, vom Berufsverband für Feng Shui und Geomantie e.V. veranstaltetem, Seminar zu erleben und sich von ihm in das System und die Erkenntnisse eines der ältesten psychologischen Wissenssysteme praxisnah einführen zu lassen.

Das Seminar findet vom 12. - 14. März 2010 in Würzburg-Veitshöchheim statt.
Die Teilnehmergebühr beträgt 379 Euro (für Mitglieder des Berufsverbandes gelten Sonderkonditionen, bitte anfragen).

Weitere Informationen zum Seminar unter www.fengshui-wuerzburg.de

08.01.2010

Fengshui Chinareise Mai 2010 – Mitten in China

von Tilman Weiland, Berlin

Dauer:
11.Mai 2010 bis 25.Mai 2010

Reiseziele:
Beijing, Datong, Pingyao, Mianshan, Shijiazhuang, Zhengding, Beijing

Zielsetzung / Highlights:
Das Fengshui von antiken Städten, kleinen Dörfern und Bergklöstern erleben und genießen - Kaiserliches Beijing, die Große Mauer, die Wolkengrat Buddha-Höhlen, die Altstadt Pingyao, daoistische und buddhistische Klöster am Mianshan, traditionelle Dörfer in Shanxi, die Grabstätten der Qing-Kaiser, die klassischen Pagoden von Zhengding und Yingxian.

Teilnehmerzahl:
Mindestens 8 Teilnehmer, bis ca. 15 Teilnehmer

Fachliche Reiseleitung:
Tilman Weiland, Fengshui-Architekt

Info:
Aktuelles Reiseprogramm & Anmeldung
Berichte und Bilder früherer Reisen
tilman.weiland@gmx.de
tel: 030-4421010