20.07.2011

Interview mit Marc Häberlin

von Katja Heinen

Ein neuer, fundierter ganzheitlicher Ansatz lässt die Feng-Shui-Lehre neu aufleben.

„Feng Shui befreit (...) nicht von den Lernprozessen des Lebens. Es kann nicht sein, dass eine Technik uns die Verantwortung für das Leben abnimmt und uns durch Wertungen wie «gut» oder «schlecht» manipuliert. Es ist auch nicht möglich, eine einmalige Lebenssanierung durch Feng-Shui-Maßnahmen vorzunehmen, aber es ist sehr wohl möglich, damit den nächsten Schritt im Leben bestmöglich zu unterstützen.“

Dies ist nur ein Teil des Interviews, das Marc Häberlin auf der Internet-Plattform XING mit der Gruppe „Mensch, Raum und Bewusstsein“ geführt hat.

Lesen Sie das gesamte Interview unter www.marc-haeberlin.ch.

Seminare von Marc Häberlin in Deutschland können bei Quintessenzen besucht werden.
Mehr erfahren Sie unter www.quintessenzen.eu