16.03.2014

Neugestaltung des PalmenGartens der HolstenTherme

Konzeption durch Aikipea Feng Shui | Anke Pinnau

Der Auftrag an Frau Anke Pinnau, Aikipea Feng Shui, war, den bisher kaum genutzten Garten der HolstenTherme in Kaltenkirchen attraktiver für die Gäste zu gestalten.

Das Ergebnis ist ein Erlebnisgarten mit Liegebereichen für unterschiedliche Bedürfnisse und verschiedene Vorlieben der Gäste. Die Neugierde der Gäste wird auch dadurch geweckt, dass von verschiedenen Standpunkten unter-schiedliche Liegebereiche eingesehen werden können.



Ihnen hat der Lösungsansatz gefallen? Sie interessieren sich für ein ähnliches Projekt?

Informationen, Beratung und Kontakt unter www.aikipeafengshui.de
Konzeption durch Aikipea Feng Shui | Anke Pinnau