22.06.2017

Feng Shui meets Elbphilharmonie

Von der Körpersprache eines ‚großen' Hauses



Die Hamburger Elbphilharmonie und ihre herausragende Architektur sind in aller Munde. Wir haben einmal das Feng-Shui-Raster über die Hamburger Elbphilharmonie gelegt und waren sehr gespannt auf das Ergebnis: Durch die Feng-Shui-Brille betrachtet, gäbe es noch ein paar Punkte im und um das Konzerthaus zu optimieren - im Eingangsbereich, in der Wegeführung sowie backstage.

Lesen Sie hier weiter

29.05.2017

Gestaltung einer Heilpraxis nach Feng Shui

Konzeption durch Feng Shui & Living | Daniela Schubert

Die Heilpraxis soll im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses entstehen. Dafür waren Räumlichkeiten vorhanden, die klar abgegrenzt und gestaltet werden konnten.

Die Heilpraktikerin erhoffte sich von der Beratung die optimale Platzierung aller benötigten Möbel sowie Anregungen für die Inneneinrichtung (Farben, Pflanzen, Dekorationen).



Ihnen hat der Lösungsansatz gefallen? Sie interessieren sich für ein ähnliches Projekt?

Informationen, Beratung und Kontakt unter www.fengshuiandliving.de
Konzeption durch Feng Shui & Living | Daniela Schubert

15.04.2017

Chinareise 2017 - Mitten in China



Tilman Weiland, Architekt und Feng-Shui-Berater: "China ist weit weg, eine gänzlich andere Kultur und nach wie vor eher abwegig für die meisten von uns. Trotzdem und gerade deswegen geht von China eine große Faszination aus. Eines der größten Länder der Erde, eine massive Wirtschaftskraft und eine hochinteressante 4000-jährige Geschichte! Jeder hört und sieht viel über dass Reich der Mitte ohne sich ein eigenes Bild gemacht haben zu können.

Genau so ging es mir auch. Seit Mitte der 90er Jahre habe ich mich als Architekt mit Yin/Yang, Fengshui und Qi Gong beschäftigt und dabei sehr viele Anregungen und einige Widersprüche erfahren. Die einzige sinnvolle Maßnahme war deswegen: selber nachschauen - China besuchen und erleben - das Andere kennen lernen."

Infos zur Chinareise im Oktober 2017

12.04.2017

Ein Rückblick auf die Jahreshauptversammlung 2017

Wie war das Mitgliedertreffen in Hamburg?
Lassen wir die Antwort dazu eine Rückmeldung von Silvia geben, stellvertretend für viele andere:

Hallo Ihr Lieben,

genau ... Tage, an die ich mich gern erinnere, vielen Dank dafür!

Es war wirklich toll, angefangen mit dem Hotel, der von Euch so hübsch geschmückte Raum, das Essen, die Referenten hattet Ihr schon erwähnt. Ich habe nun keinen Vergleich zu anderen JHVs, aber mir hat diese sehr gut gefallen.

Ich fand das Miteinander auch so angenehm. Manchmal kommt so ein Anflug von Konkurrenzgehabe, wenn ich sonst Kollegen treffe, das habe ich diesmal überhaupt nicht empfunden.

Für mich war es so erleichternd zu entdecken, dass alle mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben und alle nur mit Wasser kochen. In meinen Netzwerken, wo ich sonst unterwegs bin, gibt es keine weiteren Feng-Shui-Berater und meine Sorgen werden dort eher nicht geteilt.

Ich finde, wir sollten alle weiter daran arbeiten, Feng Shui weg von dem nice-to-have zum echten Bedürfnis zu führen. Möge uns dies bald gelingen.

Vielen Dank für Eure Arbeit.
Schöne Osterfeiertage und Grüße von Silvia

22.03.2017

20 Jahre Berufsverband · Mitgliedertreffen in Hamburg



Am Wochenende findet unsere Jahreshauptversammlung in Hamburg statt.

Wir feiern mit vielen Mitgliedern,
freuen uns auf einen interessanten Vortrag Licht und Wohlbefinden von Sonja Bucher,
eine Rückschau auf 20 Jahre Berufsverband von Christoph Martin,
Marketing pur von Gabriele Pass,
und eine Feng-Shui-Analyse über die Elbphilharmonie von Sabrina Rösler und Barbara Czok.

11.03.2017

Feng Shui auf der Paracelsus Messe 2017



„Sind Sie zuhause in Ihrem Zuhause?“


Mit dieser Frage begrüßten wir die Besucher an unserem diesjährigen Messestand auf der Paracelsus Messe in Wiesbaden - und einige unserer Besucher entdeckten da durchaus Handlungsbedarf...

Seit nunmehr 25 Jahren zieht die Paracelsus Messe Gesundheits-Interessierte nach Wiesbaden - die meiste Zeit war der Berufsverband für Feng Shui und Geomantie e.V. ebenfalls dort mit einem Stand präsent. In diesem Jahr boten rund 150 Aussteller und etwa 60 Vorträge den Besuchern wieder einiges zum Entdecken – seit mehreren Jahren ergänzt durch die parallel unter dem gleichen Dach stattfindende „VeggieWorld“.

Und wie groß das Interesse der Menschen ist, wenn es um ihre Gesundheit, ihr Wohlergehen und Wohlfühlen geht, das zeigten der rege Besucherzustrom zur Messe und die gut besuchten Vorträgen, auch zum Thema Feng Shui – einen davon hielt unsere Kollegin Gabriele Fröhlich.

Schön war zu sehen, dass wieder deutlich mehr Menschen Feng Shui für sich nutzen möchten – und wie sich die Fragen rund um Feng Shui im Laufe der Zeit wandeln. Viele der diesjährigen Interessierten kannten Feng Shui bereits aus Büchern, waren im Gespräch jedoch sichtlich erstaunt, wie viel mehr eine persönliche Beratung ihnen bieten kann... Erste Impulse konnten wir einigen von ihnen bereits mit auf den Weg geben, wofür sie mehr als dankbar waren und wir wünschen ihnen, dass Sie damit schon selbst einen nächsten Schritt gehen können... Einige andere freuen sich nun darauf, in Kürze gemeinsam mit einer Feng-Shui-Expertin die Räume zu analysieren und Feng Shui zu erleben.

Vielen Dank also an alle, die mit uns auf der Paracelsus Messe in Wiesbaden-Wallau gesprochen haben – und schon jetzt für Ihr Vertrauen, Sie bei Ihrer „Raum-Akupunktur“ im Business- oder Privatbereich zu begleiten.

Zum Team gehörten in diesem Jahr:
Gabriele Fröhlich, Anett Skafte Finck, Susanne Eva Oelerich und – leider nicht mit auf dem Foto – Karin Steiner

07.03.2017

Erfolg durch die Position des Bettes



Die Position des Bettes in eurem Schlafzimmer könnte über euren Erfolg entscheiden

Ein Interview zum Thema „Besser Schlafen und mehr Erfolg“ für die Zielgruppe „aktive wirtschaftlich denkende junge Personen“

Erschienen in www.businessinsider.de

26.02.2017

Feng Shui auf der Paracelsus-Messe Wiesbaden



Feng Shui - mehr als Wohlfühlen
Erfahren Sie, warum Feng Shui für ein vitales und erfolgreiches Leben wichtig ist. Nutzen Sie die Kraft Ihrer Wohn- und Geschäftsräume für Ihr Leben.

Ein Vortrag von Gabriele Fröhlich

Sonntag, 5. März 2017 um 12.30
auf der Paracelsus-Messe Wiesbaden

Weitere Fragen und Informationen am Messestand D44 des Berufsverbandes.

26.01.2017

Die Welt ein Stück schöner gestalten

Bjarke Ingels‘ Projekte warten mit ungewöhnlichen Grundrissen, überraschenden Formen, mit Liebe zum Detail auf und haben dabei den Menschen, die Funktionalität und die Natur im Blick – so einige Kernpunkte, die mir beim Rundgang durch die Ausstellung „Hot to Cold“ auffielen, die das Deutsche Architekturmuseum (DAM) noch bis zum 12. Februar 2017 zeigt.

Der junge dänische Architekt, der Ende 2016 mit dem Internationalen Hochhauspreis (IHP) ausgezeichnet wurde, beschreibt seinen Arbeitsansatz in seinem ebenfalls ungewöhnlichen „Archicomic: Yes is More“ als “pragmatisch-utopische Architektur, die sich zum Ziel setzt, gesellschaftlich, wirtschaftlich und ökologisch perfekte Orte zu schaffen.“ (Yes is More/(YiM), S. 12)

Eine ganze Reihe seiner Ziele, seiner Ausführungen erinnern mich an Punkte, die auch in Planungen und Analysen mit Feng Shui markant sind – beispielsweise viel Tageslicht, eine gute Lebensqualität, weniger Technik durch entsprechende Architektur, die auf einer intensiven Einbeziehung der Umgebung fußt für – ein harmonisches Miteinander von Mensch und Natur.

„Im Grunde ist Architektur immer das Bemühen, die bestehenden Umweltbedingungen für das Leben der Menschen zu verbessern“, so Ingels.

Lesen Sie hier den Artikel von Susanne Eva Oelerich

15.01.2017

Feng Shui unter der Lupe


Lesen Sie hier den gesamten Beitrag von Mark Sakautzky